Version 12

     

    Datenfernübertragung (DFÜ) von Lieferschein-und Transportdaten

    Für die Kommunikation mit der Daimler AG werden DatenFernÜbertragungen (DFÜ) von Lieferscheinen und Transportavisen gemäß den vom Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA) entwickelten Nachrichtenstandards verwendet. Vor diesem Hintergrund ist der Lieferant bzw. der Spediteur verpflichtet, seinerseits die erforderlichen Voraussetzungen zur Kommunikation mit der Daimler AG zu schaffen und immer einzusetzen.


    Mögliche Wege

    1. Übertragung einer Lieferschein Standard-DFÜ nach VDA 4913 oder Edifact (DESADV) bzw. einer Transport Standard-DFÜ nach VDA 4921.

    Zur Einrichtung einer Standard-DFÜ durch Ihr eigenes EDV-System muss ein Prozeduren- und ein Datentest durchgeführt werden. Die genaue Beschreibung finden Sie im DFÜ-Handbuch.


    2. Alternative Online Erfassung im System Inbound Logistik Platform (IBL) im Daimler Lieferanten Portal

    • Für die Übertragung der DFÜ-Lieferscheine via Internet steht Ihnen die Anwendung IBL-DQM im Daimler Lieferanten Portal zur Verfügung.
    • Für die Übertragung der DFÜ-Transportavise via Internet steht Ihnen die Anwendung IBL-TM im Daimler Lieferanten Portal zur Verfügung.
    • Für beide Verfahren ist kein Prozeduren- bzw. Datentest notwendig.

    Bei allgemeinen Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Support unter +49 (0)30 / 887 215 588 oder per eMail an: ibl-support@daimler.com


    Prozessabweichungen

    Um die Datenqualität bei der Übertragung von Anlieferdaten zu verbessern und damit Kostenbelastungen für die Nachbearbeitung fehlender, unvollständiger oder fehlerhafter DFÜ-Daten von vornherein zu vermeiden, stellt Daimler seinen Lieferanten DQM zur Verfügung.


    Für die Reklamation logistischer Fehlleistungen steht außerdem das Modul REKLA auf der IBL Plattform zur Verfügung. Hier werden entsprechende Abweichungen sowie der entstandene Mehraufwand dokumentiert und dem Verursacher für eine Stellungnahme direkt zur Verfügung gestellt.


    Wir weisen ausdrücklich darauf hin: Bei Prozessmängeln, die aus fehlerhaften, unvollständigen oder fehlenden Daten oder aus Prozessabweichungen in der Anlieferung resultieren, hat der Lieferant die dadurch entstehenden Kosten zu tragen, soweit er diese verursacht hat.


    DFÜ Handbuch

    Die relevanten Dokumente könne Sie hier downloaden.


    Daten Qualitäts Management (DQM)

    Für weitere Informationen zu dem Daten Qualitäts Management (DQM) klicken Sie hier.


    Transport Management (TM)

    Für weitere Informationen zu dem Transport Management (TM) klicken Sie hier .


    Reklamationssystem (REKLA)

    Für weitere Informationen zu Reklamationssystem klicken Sie hier.