Version 3

     

    Mehr als 26 Jahre sind vergangen, seit die Daimler-Benz AG (heute Daimler AG) Tuscaloosa County, Alabama, als Standort für ihr erstes Pkw-Werk außerhalb Deutschlands ausgewählt hat. Mercedes-Benz U.S. International, Inc. (MBUSI) befindet sich nun in seinem zweiten Lebensabschnitt, indem dort neue Produkte entwickelt werden. Dadurch vergrößert sich auch die Auswirkungen auf die Gemeinde Tuscaloosa und den Staat Alabama.
    Zunächst wurde im Werk nur ein Fahrzeug produziert - der M-Klasse.  Die M-Klasse übertraf alle Erwartungen und mehr als 570.000 wurden während des achtjährigen Lebenszyklus des Fahrzeugs gebaut. Dieser Erfolg ebnete den Weg für mehrere Erweiterungen im Laufe der Jahre. Heute produziert das Werk die Sport Utility Vehicles (SUV) GLE, GLS und GLE Coup Sport für alle weltweiten Märkte und die C-Klasse für Nordamerika.
    Vor kurzem wurden weitere 1 Milliarde US-Dollar angekündigt, um die Präsenz des Werks in der Region zu erweitern.  Mercedes-Benz plant, Elektrofahrzeuge in den USA zu produzieren und dafür ein Batteriewerk zu bauen. Nach Abschluss dieser Investitionen werden mehr als 600 zusätzliche Arbeitsplätze entstehen. Mercedes-Benz wird Anfang des nächsten Jahrzehnts in Tuscaloosa mit der Produktion von SUV-Modellen der Marke EQ beginnen. Dafür werden die EQ-Modelle in die Serienproduktion im Werk integriert. 
    Mehr als 3.800 Mitarbeiter arbeiten derzeit am Standort, und es wird geschätzt, dass das Werk mehr als 20.000 indirekte Arbeitsplätze bei Lieferanten und anderen Dienstleistern in der Region schafft.  Seit 1995 wurden mehr als 6 Milliarden US-Dollar in das Werk Tuscaloosa investiert.


    Datenstandards für Serienlieferanten 
    Diese Website enthält für MBUSI-Serienlieferanten die Datenstandards für die Baureihen 164 & 251. Ziel dieser Informationen ist es, Sie über die MBUSI Electronic Data Exchange (EDI) Spezifikationen, Barcode-Spezifikationen und diverse MBUSI Zulieferer-Mitteilungen zwecks Unterstützung unserer Anforderungen zu informieren. Bitte klicken Sie unter "Downloads" in der unten auf die jeweiligen Links, um die Informationen abzurufen.


    Regionale Information 
    Mehr als ein Jahrzehnt ist vergangen, seit die Daimler-Benz AG (die heutige Daimler AG) in Tuscaloosa County, Alabama, mit dem Aufbau ihres ersten Produktionswerkes für PKW außerhalb Deutschlands begann. Inzwischen ist Mercedes-Benz U.S. International (MBUSI) in eine zweite Phase eingetreten: neue Produkte sind hinzugekommen und die Bedeutung des Werkes für Tuscaloosa und den Bundesstaat Alabama nimmt zu.


    Klicken Sie hier um auf die MBUSI Homepage zu gelangen. 


    Downloads

    Allgemeine Downloads

    Serienproduktion

    CC USA

    Serviceteile

    IBL-DQM ASN Daten Qualität Management

    Ramp up Logistik